Conversion Rate optimieren

Conversion Schritte

Die Conversion kann in einzelne Schritte eingeteilt werden, jeder Schritt enthält aber wiederum einzelne Micro-Conversions.

Die 6 Stufen der Conversion:

1. Relevanz
Der Besucher muss wieder finden wo nach er gesucht hat, 100% Übereinstimmung der Landingpage mit dem Werbemittel.

2. Vertrauen
Glaubwürdigkeit und Vertrauen erwecken, durch eine starke Marke, Gütesiegel und Testimonials.

3. Orientierung
Auf die Zielgruppe abgestimmte Benutzerführung ermöglicht die Erwartungen und Orientierung optimal zu gewährleisten.

4. Stimulanz
Mit Emotionen zum handeln motivieren, meistens durch optische Signale.

5. Sicherheit
Dem Besucher das Gefühl der Kontrolle geben, Sicherheitstechnologien, Garantien usw.

6. Komfort
Hürdenfreier und komfortabler Kaufabschluss, resp. Leadgenerierung anbieten.

Conversion Rate CTR (click through rate)

Die Conversion Rate (Konversionsrate) steht in direktem Zusammenhang mit dem betriebswirtschaftlichen Ergebnis und kann daher als wichtigste Kennzahl für alle wertschöpfenden Angebote gesehen werden.

Die Conversion Rate beschreibt bei einem Onlineshop z.B. das Verhältnis zwischen Besuchern und Kunden und ist ein Indikator für die Effektivität des Shops. Sie kann durch Integration von Web-Analytic Systemen gemessen werden.

Details sind oft entscheidend

Auf Details kommt es an, z.B. kann durch besseres Bildmaterial, grössere Schaltflächen (Button) und Optimierung der Artikelauswahl oft eine wesentliche Conversion Rate Erhöung erzielt werden.

Conversion Killer

Verkaufsargumente fehlen (Kunden werden vom Produkt und der Dienstleistung nicht überzeugt)
Mangelhafte Kundenorientierung (Kunden fühlen sich nicht angesprochen und können sich nicht identifizieren)
Usability Fehler, Hürden (captcha usw.) (Kunden verlassen die Website)
Technische Fehler, zu lange Ladezeiten (Kunden ärgern sich, verlieren die Lust)